Z1 Bericht erneut drucken

Normalerweise ist es ja so, dass ein Z1-Bericht nicht nochmal gedruckt werden kann, da er aus dem Speicher der Kasse gelöscht ist.

Bei der Sam4s NR-500 Serie (NR-420, NR-510R, NR-510RB) kann man sich mit einem kleinen Trick helfen.

Sollte zum Beispiel beim Ausdruck des Z1-Finanzberichts das Papier haken oder die Bonrolle zu kurz sein, kommt es unweigerlich zum fehlerhaften Ausdruck.

Hier kann dann über den Manager-Mode (X-Mode, X Schlüssel) geholfen werden. Einzige Bedingung ist, das die Registrierkassen bei der Programmierung in den Optionen das Häkchen gesetzt würde bei „E.JORNAL AKTIV“.

Wenn das gemacht wurde können nun die letzten Zeilen des „E.Journals“ gedruckt werden. Wie viele Zeilen das sind, hängt auch wieder von der programmierten Anzahl der Zeilen ab(500, 1000 usw.), die man vor der eigentlichen Programmierung im Service-Mode unter Speichereinstellung definiert (nicht nachträglich ändern, Programmdaten werden dabei gelöscht).

Wie kommt man nun zum eigentlichen Nachdruck?

  1. Kassenschlüssel auf „X“ drehen und BAR Taste betätigen
  2. 8. EJ OPTIONEN auswählen und BAR Taste betätigen
  3. 12.BERICHTE auswählen und BAR Taste bestätigen

Dadurch werden dann die letzten xx-Zeilen der Kasse gedruckt. Sollte man bereits nachdem missglückten Z1-Berichtsdruck weiter kassiert haben, kann es natürlich sein, dass dieser nicht mehr vollständig ist, da ja wieder neue Zeilen durch den neuen Kassiervorgang dazu gekommen sind.